RESSOURCE+ (2010-2011) – im Auftrag der bag arbeit e.V.

Das Projekt „Ressource +“ verfolgt das Ziel, die beruflichen Eingliederungsprozesse für Jugendliche und junge Erwachsene mit Migrationshintergrund durch die konsequente Orientierung auf ihre interkulturellen Potenziale zu verbessern, d.h. im Rahmen von beruflicher Orientierung, Ausbildung, Ausbildungsbegleitenden Unterstutzungsangeboten, Qualifizierungskonzepten und Berufsausbildung der Tatsache Rechnung zu tragen, dass interkulturelle Kompetenz junger Migrant/innen in allen Feldern als Ressource identifiziert und gezielt gefördert wird.

Das zur Umsetzung des Projektes ausgewählte Handlungsfeld sind Beschäftigungs- und Qualifizierungsunternehmen; die Hauptaufgabe arbeitsmarktpolitischer Dienstleister ist die Integration von benachteiligten Personen in Arbeitsmarkt und Gesellschaft durch Qualifizierung, Beschäftigung und begleitende Maßnahmen. Wichtige Teilaufgaben bestehen in Aufbau, Erhalt und Weiterentwicklung von Beschäftigungsfähigkeit und in der Vermittlung in Unternehmen der allgemeinen Wirtschaft. Bei der Umsetzung dieses Integrationsauftrages ist es notwendig, konsequent potenzial- und ressourcenorientiert zu arbeiten und darauf hinzuwirken, vorhandene Kompetenzen umfassend darzustellen und Kompetenzen gezielt auszubauen. Jugendliche und junge Erwachsene mit Migrationshintergrund stellen eine zahlenmäßig umfangreiche Personengruppe innerhalb der geförderten Zielgruppe dar.

Das Projekt zielt darauf Lösungen und Produkte zu erarbeiten, die eine Zielgruppen- und Potenzialorientierung bei Beschäftigungs- und Qualifizierungsunternehmen bundesweit unterstützen kann. Die Erarbeitung von Lösungsansätzen, die Entwicklung von Produkten wird im Projekt in und mit Beschäftigungs- und Qualifizierungsunternehmen an verschiedenen Standorten umgesetzt.